Kreis-Imkerverband 

Heinsberg

  Imkerausflug nach Mayen Samstag 11.08.2018

100 Jahre Standort Fachzentrums Mayen und Tag der offenen Tür

Der Kreisimkerverband Heinsberg veranstaltet die folgende Fahrt / Ausflug zum FBI nach Mayen.

Eine schnelle Anmeldung wird empfohlen, da die Plätze begrenzt sind.

  

Imkerausflug  Samstag 11.08.2018

 

100 Jahre Standort Fachzentrums Mayen und Tag der offenen Tür! 

 

50 Teilnehmer 

 

Kosten der Tagesfahrt 

Vereinsmitglieder 20,00 €

Nichtmitglieder 25,00 €
Kinder 20,00 € bis 12 Jahre
Babys 13,00 €

 

Inklusive Busfahrt, gemeinsames Frühstücksbuffett, historische Stadtführung, Besichtigung Fachzentrum. 

 

Abfahrtsort: Edeka / Nettoparkplatz Karolingerring 24, Erkelenz 

Abfahrt: 07:20 Uhr 

 

Frühstück: 09:15 Uhr
Stadtführung 11:00 Uhr - 12:30 Uhr 

 

Besichtigung Fachzentrums, bis 18:00 Uhr 
Rückfahrt: 18:00 Uhr Lidl Parkplatz Mayen

 

Ursula Meiritz, Telefon: 01631 412895 oder per Mail meiritzursula@t-online.de,   

 

Betrag direkt überweisen; gilt als Anmeldung. 

Kreisimkerverband 
Heinsberg 
IBAN: DE13 3706 9412 2009 0920 16 
BIC: GENODED1HRB 

Verwendungszweck: Name, Vorname, Personenzahl, 

 

Anmeldeschluss: 15 .Mai 2018

 

Bitte an Kindersitz denken! 

 

Bei Verhinderung, für Ersatz sorgen und 
uns informieren.  


Bienenfreunde  Euregio  Aachen e.V. 
 
 
 Bienenfreunde Euregio Aachen e. V. Jakobstr. 10 52064 Aachen 
 
 
www.bienenfreunde-euregio.de  
EINLADUNG  
 
Wildbienen halten, für Jedermann! Mauerbienen im eigenen Garten 
 
Vortrag von Tobias Heinen Imker und Bienensachverständiger  Hünenfeld  
 
Donnerstag, 02.11.2017 um 19.00 h im Pfarrheim St. Johann,  Abteistraße 7-9, 52066 Aachen    Man muss kein Imker sein, um Mauerbienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon zu halten. Tobias Heinen stellt in seinem anschaulichen Vortrag die Bienenbiologie, geeignete Nisthilfen sowie die Zucht der Mauerbienen vor. 
 
Mauerbienen liefern zwar keinen Honig, leisten dafür aber einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung. Dabei schließen Mauerbienen Bestäubungslücken der Honigbienen und werden im professionellen Obstanbau zunehmend ein- gesetzt. Aber auch im eigenen Garten eignen sich Mauer- bienen zur Bestäubung der Obstbäume und -sträucher. Im  Gegensatz zu Honigbienen fliegen sie dabei nur wenige Meter von ihrem Nest die eigene Obstblüte an.  
 
Zudem sind Mauerbienen besonders friedfertig und stechen nicht! Ihr interessantes Verhalten beim Nestbau kann somit aus nächster Nähe problemlos beobachtet werden. 
 
Nach seinem Vortrag führt Herr Heinen in einem praktischen Teil den Umgang mit den Nisthilfen sowie die Ernte und Reinigung von Mauerbienenkokons vor. 
 
Für unsere Vorbereitungen für den Vortragsraum ist es hilfreich, wenn Sie uns bitte per EMail bis zum 26.10.2017 mitteilen, ob und mit wie vielen Personen Sie an diesem kostenfreien Vortrag teilnehmen möchten: bitte an die Adresse: d.roeper@web.de   Wir freuen uns über eine rege Teilnahme, wobei auch Gäste herzlich willkommen sind! 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Der Vorstand 

!!!Schon mal vormerken:!!! 

Der Imkerverein Arsbeck feiert im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird Wochenende 06./07. Oktober 2018 gefeiert.  Die zentrale Veranstaltung findet am Sonntag ab 14.00 Uhr statt. U.a. ist ein Vortrag von Bernhard Jaesch zum Thema: "Blühende Landschaften - Paradies für Bienen und Menschen schaffen" vorgesehen.

Bernhard Jaesch betreibt in Springe (Niedersachsen) das Gartencenter "Immengarten". Dort geht es vor allem um die Produktion und den Versand von insektenfreundlichen Pflanzen.

Weiter Informationen zu den Feierlichkeiten sind in Vorbereitung.




Dr. Klaus Wallner

Univ. Hohenheim

zu den Themen

1) Bienenwachs und Wachsanalyse

2) Verhältnis zwischen Imkern und Landwirten

 3) Neues zur Varroa

 

Samstag 02.09. 2017

15.30 Uhr

In der Festhalle Oberbruch

Dr. Klaus Wallner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hohenheim.

 Er  wurde mit 12 Jahren zum Imker und studierte nach seinem Abitur Agrarwissenschaften. Seit langer Zeit setzt er sich mit den Differenzen zwischen Landwirtschaft und Imkerei auseinander. Hier geht es nicht nur um Insektizide sondern vor allem um eine fehlende Blütenpracht. Ebenso spielen Rückstände von Pestiziden und Insektiziden im Wachs eine wichtige Rolle, die jedoch meistens von Imkern selbst eingebracht wurde.

 

 

Wir bitten um Anmeldung unter info@kiv-hs.de



19.04.2016

Am Freitag, dem 19.Mai 2017 bietet derImkerverein Kirchhoven eine Umlarv-Aktion für alle interessierten Imker an. Nils Dietrich,  der Vorsitzende des Landesverbandes Nordrhein-Westfälischer Buckfastimker, wird ab 12 Uhr junge Larven umsetzen. Die Kosten belaufen sich auf 1 € pro Larve. Mitgebracht werden müssen lediglich die erforderliche Anzahl an Weiselbechern und das Geld möglichst passend. Wer eine längere Transportzeit einplanen muss, sollte einen Anbrüter mitbringen, dann ist aber die Vorlage eines Gesundheitszeugnises erforderlich.
Eine weitere Umlarv-Aktion findet am 1. Juli 2017 ebenfalls ab 12.00 Uhr statt. Hier wird Nils Dietrich auch die Erstellung eines Adam-Starters vorstellen. Der Adam-Starter ist eine besonders effektive Methode der Weiselaufzucht.
Aus organisatorischen Gründen bittet der IV Kirchhoven um Anmeldung  unter mwolfel@freenet.de.
  

26.02.2017

Kursnummer: Z08310 Anmeldung (zum Anmelden klicken)

VHS Heinsberg     Die moderne Imkerei

- Einführung in Theorie und Praxis    


 In diesem Seminar werden die Grundlagen der modernen Imkerei vermittelt. Sie lernen Organisation und Aufgaben des Bienenvolkes kennen. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Einblick in die Imkerei und die Völkerführung durch den Imker im Jahresverlauf in Theorie und Praxis. 

Interessierte Laien und Neuimker werden durch erfahrene Imker der Imkervereine Erkelenz, Heinsberg oder Selfkant unterstützt. 

Kinder sollten ein Mindestalter von 8 Jahren haben und bis 13 Jahren das Seminar in Begleitung eines Erwachsenen besuchen. Sie zahlen 13,00 Euro, Erwachsene 50,00 Euro.   

Ort: Franziskanerplatz 13 Schulungsgebäude Erkelenz (II.Etage),  

jeweils Sonntags, von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr   

12.03.2017 Theorie  

26.03.2017 Theorie   

09.04.2017 Praktische Übungen   

 23.04.2017 Praktische Übungen   

 30.04.2017 Praktische Übungen   

Die Zuteilung zu den praktischen Übungen wird vor Ort festgelegt.   

 Dozenten des Kurses:   

 Leo Scherrers Imkerverein Selfkant   

 Rüdiger Meiritz Imkerverein Erkelenz

 

 







Josef Louis, Waldfeuchter Str. 248, 52525 Heinsberg-Kirchhoven

 

An die Vorsitzenden der Imkervereine im Kreis Heinsberg

An die Obleute im Kreisimkerverband Heinsberg

 

 

Einladung

Zur Vertreterversammlung (Jahreshauptversammlung) des

Kreisimkerverbandes Heinsberg am

02.03.2017 19. 00 Uhr

Festhalle Oberbruch (Raum Hülhoven)

Carl-Diem-Str. 6

 

Tagesordnung:

1.)   Begrüßung und Eröffnung

2.)   Anmerkungen zu den Protokollen der Sitzungen 2016

3.)   Bericht des Vorsitzenden

4.)   Kassenbericht

5.)   Bericht der Kassenprüfer

Entlastung des Vorstandes

6.)   Neuwahlen

a.      Obmann für Zucht

b.     Obmann für Bienengesundheit

c.      Obmann für Marktbeobachtung und Honig

7.)   Anträge an den KIV / Verschiedenes

8.)   Bericht der Obleute

a.      Beobachtung (Leo Scherrers)

b.     Markt und Honig (Walter Heimes)

c.      Zucht (Michael Wölfel)

d.     Wanderwesen (Arno Plum)

e.      Umwelt (Alois Houben)

f.       Gerätewart (Rüdiger Meiritz)

g.     Bienengesundheit (Leo Besta)

 

Anträge an die Vertreterversammlung sind bis zum 15. Februar 2017 beim Vorsitzenden einzureichen

 

Josef Louis

                                     

(Vorsitzender)


Honiglehrgang 2017

Termin: 28.4. und 05.5., jeweils 18.00 - 22.00 Uhr

Der Ort wird erst festgelegt, wenn die Teilnehmer fest stehen.